Der Luisenturm

Auf der 291 m hohen Johannisegge wurde 1893 im Gedenken an Königin Luise von Preußen ein hölzerner Aussichtsturm aus 5 gewaltigen Baumstämmen errichtet.

 

Heute bietet der mittlerweile vierte Luisenturm, der 1991 mit einer Höhe von 21 Metern eingeweiht wurde, eine Sicht über das gesamte Stadtgebiet. Bei guter Wetterlage reicht der Blick bis zur Porta Westfalica im Nordosten, sowie weit ins Münsterland Richtung Südwesten.

 

Der Luisenturm liegt im Naturschutzgebiet Johannisegge-Schornstein direkt am Hermannsweg, einem 156 km langen Wanderweg, der von Rheine bis zum Lippischen Velmerstot führt.