Monika Mayer - Sopran

Nach Engagements in St. Pölten und Halle an der Saale kam die gebürtige Linzerin Monika Mayer 1967 nach Bielefeld, wo sie dem Haus als festes Ensemblemitglied bis 2002 die Treue hielt.

 

Sie stellte sich dem Bielefelder Publikum als Soubrette in Operetten und leichten Opern vor und erweiterte Dank ihres Talents ihr Repertoire um Musical und Schauspiel.

 

So war sie u. a. in den Musicals MY FAIR LADY als Mrs Pearce, in KISS ME, KATE als Hattie, in ANATEVKA als Golde und in HALLO DOLLY als Dolly zu sehen. In Operetten spielte und sang sie in DIE ZIRKUSPRINZESSIN als Schlumberger, in PAGANINI als Corallina, in MASKE IN BLAU als Wirtin und in GRÄFIN MARIZA als Cuddenstein zu Chlumetz. Sie sang u. a. in der Oper FENNIMORE UND GERDA die Partie der Claudi und gestaltete die Rolle von Simons Frau in Büchners Schauspiel DANTONS TOD.

 

Bis heute ist sie dem Haus noch sehr verbunden und nach ihrer Verabschiedung in den "Ruhestand"‘ war sie in den letzten Jahren u. a. in der Uraufführung von W. W. Murtas Musical STARRY MESSENGER (DER STERNENBOTE), bei den Wittenbrink-Abenden SEKRETÄTINNEN UND MÜTTER sowie den Musical SHE LOVES ME und JEKYLL & HYDE auf der Bielefelder Bühne zu erleben.

 

Ihr umfangreiches Repertoire in Oper, Operette und Musical umfasste weiter die Musetta in LA BOHÈME, Papagena in DIE ZAUBERFLÖTE, Annie in ANNIE GET YOUR GUN, Anna in DER KÖNIG UND ICH, Frl. Schneider in CABARET, Frau Pusebach in FRAU LUNA als auch moderne Opern wie DER SCHUHU UND DIE FLIEGENDE PRINZESSIN, DIE BALLADE VON BABY DOE und NIXON IN CHINA.

 

Zahlreiche Gastspiele führten Monika Mayer nach Düsseldorf, Mannheim, Wuppertal und Gelsenkirchen.

 

In der Spielzeit 2001/02 präsentierte sie im oberen Foyer des Stadttheaters ihren Liederabend RUND UM DIE LIEBE.