Ulrich Neuweiler - Tenor

Ulrich Neuweiler wurde in Österreich geboren und wuchs in Kiel auf. Nach seinem Studium an der Musikhochschule in Frankfurt führten ihn seine Engagements zunächst nach Osnabrück, Bielefeld und Bern.

 

Der Tenor gehört seit 1976 zum Ensemble des Theater Bielefeld.

 

Dort war u. a. als Beppo in DER BAJAZZO von Ruggiero Leoncavallo, Wenzel in DIE VERKAUFTE BRAUT von Bedrich Smetana, Pedrillo in DIE ENTFÜHRUNG AUS DEM SERAIL und Don Curzio in FIGAROS HOCHZEIT von W. A. Mozart, Major von Wangenheim in DER BETTELSTUDENT von Carl Millöcker, Georg in DER WAFFENSCHMIED von Albert Lorzing, Dr. Blind in DIE FLEDERMAUS von Johann Strauss, Marcus in DER SPRUNG ÜBER DEN SCHATTEN von Ernst Krenek, Hexe in HÄNSEL UND GRETEL von Engelbert Humperdinck, Bestattungsdirektor in RUH UND FRIEDEN (A QUIET PLACE) von Leonard Bernstein, Earl of Ruthven in der deutschsprachigen Erstaufführung von MARIA STUART, KÖNIGIN VON SCHOTTLAND von Thea Musgrave, Remendado in CARMEN von Georges Bizet, Steuermann in DER FLIEGENDE HOLLÄNDER und Melot in TRISTAN UND ISOLDE von Richard Wagner, Graf von Lerma und Herold in DON CARLOS, Giuseppe in LA TRAVIATA, Bardolf in FALSTAFF und Richter in EIN MASKENBALL, alle von Giuseppe Verdi, Jaquino in FIDELIO von Ludwig van Beethoven, 1. Agitator in TRANSATLANTIK von Georg Antheil, Lenzmar in DER SINGENDE TEUFEL von Franz Schreker, Tanzmeister in MANON LESCAUT von Giacomo Puccini, Lord Cecil in ROBERTO DEVEREUX und Normanno in LUCIA DI LAMMERMOOR von Gaetano Donizetti, Peter Iwanow in ZAR UND ZIMMERMANN, Pedrillo in DIE ENTFÜHRUNG AUS DEM SERAIL, Monostatos in DIE ZAUBERFLÖTE, Pang in TURANDOT, Pappacoda in EINE NACHT IN VENEDIG, in der Titelrolle von ARMER COLUMBUS und in der Uraufführung von DER KREIDEKREIS von Rudolf Mors zu hören.

 

In den letzten Jahren sang er u. a. auch den Borsa in Verdis RIGOLETTO, den Spalanzani und Schlemihl und vorher auch schon den Andreas, Cochenille, Franz, Pittichinaccio in HOFFMANNS ERZÄHLUNGEN von Jacques Offenbach und den zweiten Fremden in Künnekes VETTER AUS DINGSDA, den Schneider Laemmermeier in Paul Linckes FRAU LUNA, den Grossinquisitor in der Uraufführung von Volker David Kirchners AHASVER, den Samiel in C. M. von Webers DER FREISCHÜTZ und den Baron Mirko Zeta in Lehars Operette DIE LUSTIGE WITWE.

 

Ulrich Neuweiler gastierte u. a. in Düsseldorf, Hannover, Karlsruhe, Wiesbaden und Brüssel.