Zündende Momente

Ich habe bislang viele Opern in den unterschiedlichsten Opernhäusern und Theatern gesehen. Viele finde ich musikalisch äußerst spannend, wunderschön oder nur ganz gut. Allerdings kommt es eher selten vor, daß ich eine Produktion sehe, die (erstmal) nicht übertroffen werden könnte. Solche Aufführungen sind für mich zündende Momente. Eine Produktion, in der eben alles (für mich) stimmt. Eine Produkltion, die mich süchtig macht, die mich vollends in ihren Bann zieht, in der ich nach den ersten Takten am liebsten mitmischen möchte.

 

Da stimmt dann eben alles. Das gesamte Sängerensemble, die Inszenierungen, die Musik. Opernabende der Extraklasse.

 

Solche gigantischen Erlebnisse hatte ich in den folgenden Opernproduktionen. Ich kann mir kaum noch bessere Inszenierungen oder bessere Sängerensembles in diesen Werken vorstellen.

 

Diese Aufführungen waren einfach rasend gut.

 

 

DIE FRAU OHNE SCHATTEN am 14. Dezember 1986 im Stadttheater Bielefeld

ARIADNE AUF NAXOS am 16. Dezember 2006 im Opernhaus Zürich

DER FLIEGENDE HOLLÄNDER am 18. Januar 2009 im Theater Basel