Gidon Saks - Baß

Saks, Gidon, Baß, * 1960 in Israel; er studierte am Royal Northern College of Music Manchester und an der University of Toronto, wo er Schüler von Patricia Kern war.

 

Er debütierte beim Stratford Festival in Kanada in der Operette THE MIKADO von Gilbert & Sullivan.

 

Gidon Saks sang dann bei der Canadian Opera Company Toronto Partien im BARBIER VON SEVILLA, in CARMEN, HOFFMANNS ERZÄHLUNGEN, LA BOHEME und ANNA BOLENA von Donizetti.

 

In der Spielzeit 1986-87 war er am Theater im Revier Gelsenkirchen u. a. in GIANNI SCHICCHI von Puccini, in der ZAUBERFLÖTE, dem ROSENKAVALIER von R. Strauss, in Rossinis ITALIANA IN ALGERI und im FREISCHÜTZ zu hören.

 

1988-91 war er Mitglied des Stadttheaters von Bielefeld.

 

Hier erregte er als Kardinal in LA JUIVE von Halevy Aufsehen und wirkte in der Uraufführung der Oper KATHARINA BLUM von Thilo Medek (20.4.1991) mit. Weitere Rollen waren u. a. Sarastro in DIE ZAUBERFLÖTE von Mozart und Pater Kaleidos in DER SINGENDE TEUFEL von Franz Schreker.

 

Er gastierte an der New Israeli Opera als Colline in LA BOHEME und sang in Berlin eine Solopartie in LES BEATITUDES von Cesar Franck.

 

In der Saison 1991-92 sang er in Brüssel und in Madrid den Seneca in Monteverdis INCORONAZIONE DI POPPEA, bei der Scottish Opera Glasgow den Leporello im DON GIOVANNI und den Claggart in BILLY BUDD von Benjamin Britten, 1992 den Sarastro in der ZAUBERFLÖTE, 1994 beim Wexford Festival den Brighella im LIEBESVERBOT von R. Wagner. 1996 sang er in San Francisco in der Oper HARVEY MILK von Stewart Wallace, 1997 an der Canadian Opera Toronto in BEATRICE ET BENEDICT von H. Berlioz (als Don Pedro) und in Verdis LUISA MILLER (als Wurm), an der Welsh Opera Cardiff den Pizarro im FIDELIO.

 

An der Covent Garden Oper London wirkte er in Aufführungen der Oper ARIANNA von Monteverdi / Goehr mit, bei der Canadian Opera Toronto gastierte er 1996 als Daland im FLIEGENDEN HOLLÄNDER.

 

Weitere Gastspiele führten Gidon Saks 1998 an die Opernhäuser von Antwerpen und Gent als Sparafucile im RIGOLETTO, bei der Nationale Reisoper Nederland als DON GIOVANNI, an der English National Opera London als BORIS GODUNOW.

 

An der Opera-Bastille Paris wirkte er 1998 in der Uraufführung der Oper SALAMMBO von Philippe Fenelon (als Hamilcar) mit.

 

Gidon Saks hat bei verschiedenen Schallplattenproduktionen mitgewirkt.