Axel Schmitt-Falckenberg - Bühnenausstatter

Der in Kassel geborene Axel Schmitt-Falckenberg studierte nach dem Abitur Malerei und Bühnenbild in Paris und Wien.

 

Sein Examen machte er in Wien an der Akademie der Bildenden Künste für Malerei und Ausstattung.

 

Seine ersten Bühnenbilder entstanden für das kleine Theater in Wien und das Jugendtheater der Münchner Kammerspiele in Verbindung mit der "Rote Grütze".

 

Pforzheim und Hagen waren seine ersten Festengagements.

 

In seiner langjährigen Tätigkeit in Bielefeld arbeitete Schmitt-Falckenberg u. a. mit dem damaligen Intendanten Heiner Bruns (u. a. FIDELIO, MY FAIR LADY, FIGAROS HOCHZEIT 1997), Kai Braak (u. a. LA GIOCONDA, MANON LESCAUT, DIE VERKAUFTE BRAUT, ROBERTO DEVEREUX, FALSTAFF), Jürgen König (u. a. LA BOHEME, DIE ZAUBERFLÖTE), Annegret Ritzel (u. a. LUCIA DI LAMMERMOOR, DER WAFFENSCHMIED, FIGAROS HOCHZEIT 1988), John Dew (MARIA STUART, KÖNIGIN VON SCHATTLAND) und Dieter Reible (u. a. FAUST I und FAUST II, KÄTCHEN VON HEILBRONN und PENELOPE).

 

Am Theater Bielefeld war er in den letzten Spielzeiten u. a. für die Ausstattung von Craig Simmons Inszenierung von Cole Porters KISS ME, KATE, die Uraufführung von Werner Buhss Dreißig, DIE ERZÄHLUNG DER MAGD ZERLINE in der Inszenierung von Klaus Lange, Philip Lansdales Ballett SCHWANENSEE und Peter Hilton Fliegels Inszenierung von DER HERR KARL verantwortlich.

 

Neben Bielefeld war er u. a. in Bremen, Frankfurt a. M., Kaiserslautern, Kassel, Rostock und Stuttgart tätig.

 

Er hatte die Assistenz in der Wiener Staatsoper und den Salzburger Festspielen für Günther Schneider-Siemssen.

 

Axel Schmitt-Falckenberg ist Dozent an der internationalen Sonnenakademie Salzburg.

 

Seit 1999 entwirft er Ausstattungen für Peter Lotschak für die Bad Hersfelder Festspiele (u. a. JEDERMANN, TARTÜFF, JESUS-CHRIST-SUPERSTAR).

 

In der Spielzeit 2006/07 erarbeitete Axel Schmitt-Falckenberg die Ausstattung für die Oper ADRIANA LECOUVREUR von Francesco Cilea am Städteverbund-Theater Neubrandenburg / Neustrelitz.

 

All-Time-Lieblings-Produktionen: Goethe: FAUST I und II (Regie: Dieter Reible), Udo Zimmermann: DER SCHUHU UND DIE FLIEGENDE PRINZESSIN (Regie: Hans Korte).